Frustiges Peter-und-Paul.

Am Freitag war es mal wieder so weit, die Eröffnung des Peter-und-Paul-Festes. Ein Großereignis in Bretten und Umgebung. Natürlich müsste ich auch hingehen, da ich letztes Jahr nicht gegangen bin. Naja, so toll war es nicht wirklich, alles ist einfach viel zu teuer. Ein Crêpes mit Nutella kostete unglaubliche 3€. Auch der Eintritt zum Mittelalterteil kostete 5€. Für die paar Stände ist das wirklich ein bisschen teuer. Ich und meine Freundinnen sind dann nur in den Rummelteil gegeangen. Jedoch wollten N. und S. unbedingt in den Mittelalterteil, sodass ich und T. dann im Rummel geblieben sind. Im Nachhinein wäre es wohl besser gewesen ich wäre mit S. und N. mitgegangen. Als erstes trafen wir O. und ihre Freundin, diese Begegnung war erstens recht kurz und zweitens ziemlich spaßig. Doch dann fing das Grauen dieses Tages an. L. und ihre tollen Freunde kam uns entgegen. Sofort wurde T. freudig begrüßt, mir schenkte man eine kurze Umarmung und ein schnelles "Hallo", danach wurde ich keines Blickes mehr gewürdigt. Leider wollte T. zu L.s Tisch gehen, ich gab nach und bin mitgegangen. Auch hier sprach man kein Wort mit mir, lediglich als L. bemerkte dass ich ein wenig grummelig dreingeguckt habe sprach sie mich darauf an, ob etwas wäre. Da ich ein Problem mit Gefühlsäußerungen habe, konnte ich es ihr natürlich nicht sagen. *grummel* So bin ich 10 min nur dumm rum gestanden. Irgendwann sind wir dann zumm Glück gegangen. Dann erzählte mir T. noch, dass ihr Ex-Freund zwei Tage nach ihrer Trennung schon mit meiner besten Freundin rumgemacht hatte. Diese kam uns dann auch noch entgegen mit ihrer Freundin S. Beide sind in meiner Klasse, mit beiden komme ich auch recht gut aus. Das einzige was etwas nervig war, war, dass sie am laufenden Band tuschelten. Und natürlich redete niemand mit mir. Irgendwann wurde es mir dann zu viel, sodass O., die sich zu uns gesellt hatte und ich dann abgehauen sind. Ich weiß nicht an was es liegt, dass ich gerade mal eine gute Freundin habe, vielleicht weil ich L. nicht leiden kann, aber alle aus meiner Klasse schon? Ich weiß es nicht und ich stehe auch dazu, dass ich diese dumme Tussi nicht leiten kann. Sie denkt immer mit einem freundlichen "Hey Sis!" ist alles getan. Aber das zieht bei mir nicht. *gg* Ihre ganze Art kann ich nicht leiden. Immer (!!) Markenklamotten, immer die neusten Handys. Dann schreibt sie so gut wie immer einsen und macht dann immer wie wenn sie eine sechs erwartet hätte. Ich habe nichts gegen ihr gutes Verhältnis zu Jungs, ganz im Gegenteil, ich bewundere sie sogar dafür, wiel das bei mir irgendwie nie so gut klappt, aber innerhalb von zwei Wochn drei Freunde zu haben, finde ich schon leicht seltsam. Naja, bald hat sich das Thema eh gegessen, denn unsere Klasse wird zum Glück getrennt, denn sie macht den Sprachlichenzug und ich den Naturwissenschaftlichen. Das wird ein so schönes Schuljahr.

Jetzt muss ich warten bis meine Mutter nach Hause kommt, um zu fragen ob K. heute bei mir übernachten darf, wenn sie auch darf. Mal abwarten und hoffen, dass es klappt.

2.7.06 13:16

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen