Archiv

Ich hab mich mal wieder überwunden zu bloggen. Ich bin wirklich kein großer Blogger. Aber heute hat mich die Lust dazu gepackt, vielleicht weil drausen das beschissenste Wetter herrscht, das man sich vorstellen kann. So richtiges nerviges Mischmaschwetter. Es tröpfelt nur, nein, es kann ja nicht richtig regnen. Und dann weht so ein dummes Lüftlein, das einem nach einer Minute schön extrem kalt wird. Das Wetter macht mich fertig. Ich brauch Sonne!
Gestern ist was total seltsames passiert. Ein Mädchen, dass in meiner Konfigruppe war, hat mir ne SMS geschrieben. Ich bin dann auch drauf gekommen, ihr zu sagen, dass ich noch ihre Cd hab. Jetzt kommt der hammer: Ich darf sie behalten! Sie hätte die eh noch mal, ich kann sie also ruhig behalten! Das hätte ich NIE erwartet, dass mir jemand einfach so ne CD schenkt. Es ist übrigens "Bullet for my Valentine-The poison".
Mein Mp3-Player regt mich so auf. Ich wollte ihn letztens einschalten, da kam plötzlich diese Meldung: Incorrect format,reformate the player. Das Ding ist ein paarStunden vorher noch Problemlos gelaufen und jetzt das! Meine Bruder hat mir dann versucht zu helfen, aber es ging nicht. In der Bedienungsanweisung stand, man solle den Player formatieren. So wir haben das gemacht, aber ich habe zu wenig RAM. Bei mir ist alles aus! Dann wollte es mein Bruder bei sich versuchen, da ging gar nichts. Und jetzt werde ich dieses Schrottding wegbringen. Das nervt mich eht gewaltig.
Ich hab mir ein neues Handy gekauft. Sony Ericsson K750i. Das ist der oberhammer! Ich find das Handy echt super. Is zwar ein bissl teuer, aber es lohnt sich.
Mein Fuß ist wieder gesund. Na ja, zumindest hab ich diesen doofen Gehpantoffel ab.

25.5.06 18:47, kommentieren



Nächtlicher Scheintot

Gerade eben ist mir mein Herz in meine rechte Socke gerutscht. Ich bin notorischer Schnell-E-mail-Löscher, wiel mein Postfach täglich vollgemüllt ist von diesen komischen Viagra-Dealern. Nachdem einloggen, lachte mich dieser freundliche gelbe Lach-Smily an, der mir immer die freudige antwort überbringt, dass eine E-mail in meinem Postfach wartet gelesen bzw. schnell gelöscht zu werden. Da mein inneres Stimmchen der sicheren Überzeugung war, dass die E-mail vollkommen unwichtig sei, habe ich leider den Fehler begangen der Stimme zu gehorchen und habe eine E-mail gelöscht, die erstaunlicher weiße NICHT von einem Viagra-Junky kam, sondern von meinem Online-Bestellhaus. Während des Löschvorgangs konnte ich gerade noch erkennen um was es ging: um meine Bestellung! Ich glaub ich war in diesem Moment für ein paar Sekunden scheintot! In panischer Angst irgendetwas wichtiges gelöscht zu haben, habe ich versucht, irgendwie herraus zufinden, ob man gelöschte E-mails irgendwie wieder herstellen kann, doch es ging nicht, oder ich habe es einfach nicht geblickt. Meine Mutter war aber dann so nett, um mich zu beruhigen, dass es einfach nur eine Bestätigung war, dass meine Bestellung eingegangen ist. Jetzt gehts mir wieder richtig gut und ich freue mich rießig auf meine Bestellung!

28.5.06 21:56, kommentieren