Die Odyssee

Ja, ich sollte mich schämen. Und zwar richtig. In den letzten Posts habe ich immer Besserung versprochen und mich nie daran gehalten.
Doch es hat mich mal wieder gereizt zu bloggen. Vielleicht schaffe ich es diesmal für einen längeren Zeitraum zu bloggen.
Ich war heute bei einer Freundin, um Szenen für unsere Theater-AG zu schreiben. Wir haben seit anfang des Jahres eine eigene Theater-AG für 6-8 Klässler. In dem Stück geht es um ein Fernsehteam, dass eine neue Serie drehen soll und die Serie erzählt die Geschichte eines großen Königs, der auf der Heimfahrt viele Abenteuer erlebt. Na, klingelts irgendwo? Genau, es handelt sich um die Geschichte von Odysseus. Und wir müssen das Stück selbst schreiben. Ich hab jetzt schon Schiss vor der Aufführung, wenn meine Freundin und ich im Publikum sitzen und nur noch hoffen können dass alles gut geht. Oh Gott... ich will gar nicht daran denken, dass ich dann auch noch irgednwas erzählen muss auf der Bühne. Aber erstmal muss das ganze Stück irgendwie realisiert werden, was mir wahrscheinlich noch ganz viel Kopf zerbrechen bereiten wird.

15.2.09 19:14, kommentieren

Werbung


Sweeney Todd

Gestern war ich mit meiner Mama in Sweeney Todd. Meiner Meinung nach ein genialer Film! Die Lieder sind genial, sowie die ganze Umsetzung des Films. Das alles so grau gehalten wurde, geniale Idee! Also ich kann den Film nur empfehlen, allerdings glaube ich, dass dieser Filme sehr geschmacksabhängig ist. Neben mir saß ein Mann, der zum Schluss heilfroh war aus dem Kino raus zusein :D. Es waren eh so gut wie nur Frauen im Kino, an was das wohl liegt ....

Jetzt ist schon eine Woche meines Praktikums vorbei und ich muss sagen, dass es mir doch wider erwartens sehr viel Spaß macht. Ich komme recht gut mit den alten Leuten aus. Meistens füttere ich zwei der Bewohner oder helfe beim duschen. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass mal später Hauptberuflich zu tun, ich glaube, ich würde irgendwann nen Wutanfall bekommen, wenn die alten Leute ab und zu meinen rum spinnen zu müssen oder unbegründete Weinkrämpfe bekommen. Naja, noch eine Woche und dann ist es vorbei.

9.3.08 15:24, kommentieren

Sozialpraktikum Tag 1

Ich habs geschafft! Mein erster Tag im Seniorenheim ist vorbei. Das war wirklich ein richtig anstrengender und stressiger Tag.
Es fing schon mal gut an, dass die jeweiligen Abteilungsleiter gar nichts davon wussten, dass heute drei Mädchen kommen und hier ihr Praktikum machen, da der Organisator meiner Freundin die falsche Nummer gegeben hat und sie ihn so nicht mehr anrufen konnte, um alles abzuklären. Als ich dann in meiner Abteilung angekommen war, wurde ich gleich freundlich empfangen. Die eine Schwester ist wirklich total nett.
Ich musste heute zum Anfang Leute füttern, ihnen beim Toilettengang helfen und sie waschen Das sind noch so Sachen wo ich noch ein bisschen Angst oder Scham davor hab. Ich hoffe aber, dass sich das bald legt.
Dann werd ich wohl jetzt ins Bett gehen, da ich ziemlich fertig bin.

3.3.08 22:30, kommentieren

I'm back

Es ist furchtbar mit mir, ich weiß! Seit langem habe ich mal wieder den Weg zu meinem Blog gefunden. Ich hab ihn ja soooo vermisst
Morgen beginnt unser zweiwöchiges Sozialpraktikum. Ich werde nach Bauschlott ins Bethesda gehen und mich um alte Leute kümmern. Drei Freudninnen werden auch dort sein. Ich glaube, dass es ganz interessant wird und es sicherlich auch Spaß machen wird. Oder zumindest hoffe ich das...

2.3.08 17:06, kommentieren

Kreislauf

Heute hab ich mich mal wieder richtig aufgeregt. Wir haben heute unsere letzte Chemiearbeit geschrieben und wer musste sich mal wieder weg hocken.....ICH!! Das war so klar und es nervt mich so. Ich kann mal wieder bei niemandem abschrieben. Klar, eigentlich sollte ich die Themen beherrschen, aber es stört mich dass immer ich wegsitzen muss und somit nie die Möglichkeit habe auch nur ein bisschen abzuschreiben. Diese Arbeit zerstört meine gesamte Chemienote, wie ich das hasse.
Zumindest bekomm ich eine drei in Physik. Das ist echt gut, vor allem weil unser vorheriger Lehrer mehr als schlecht war. Niemand hat auch nur annähernd etwas verstanden. Er wurde dann krank und somit haben wir dann Herr S. bekommen. Ich mag ihn wirklich sehr, er kann sehr gut erklären.
Wir hatten in diesem Schuljahr wirklich viele Lehrerwechsel: als Erstes in Physik, von Herr K. zu Herr S. Dann in Französisch, von Frau L. zu Frau K. und dann noch in Sport, von Frau G. zu Frau B. Wobei Sport mich nicht betrifft, da unsere Klasse aufgeteilt wurde und ich in der anderen Gruppe bin.
Nur noch zwei Wochen Schule dann ist es endlich vorbei. 6 Wochen frei, keine Lehrer, kein Lernen, Ausschlafen, einfach herrlich. Und dann fängt das Grauen wieder von vorne an. Ein stätiger Kreislauf, dem man bis zur 13. Klasse nicht entfliehen kann.

10.7.07 17:41, kommentieren

I´m back!

Ja, auch ich lebe noch! Irgendwie hat mich die Schreibwut verlassen. Was solls, Zeit für einen Neuanfang!
In letzter Zeit ist viel passiert. Ich bin irgendwie erwachsener geworden. Nicht dass ich jetzt normaler geworden wäre, aber irgendwie kann ich nicht mehr über jeden Witz lachen. Genauso geht mir ständiges Herumgekichere auf den Sack! Da könnt ich ausrasten (gut, das ist jetzt zwar nich erwachsen, aber was solls ).
Naja, ich werde diesen unkonstruktiven Beitrag hiermit beenden, weil ich so müde bin, dass ich das Gefühl habe, dass mein Kopf jeden Augenblick auf die Tastatur knallen könnte.

9.7.07 21:04, kommentieren

Zu viel....

Ich glaube, dieses Silvester werde ich nie vergessen! Erstens, weil es mein erstes Silvester ohne meine Eltern war und zweitens, weil ich wahrscheinlich noch nie so viel getrunken habe!
Als ich ankam habe ich gleich ein Bier bekommen und das macht mir auch nichts aus. Doch dann kamen T.s Freund S. und S.s Freund A. auf die bescheuerte Idee "Mäxle" zu spielen. Und ich habe natürlich fast jede Runde verloren, sodass ich dann jedesmal ein Gläschen Vodka trinken musste und bald war die Flasche leer. Zu diesem Zeitpunkt, ging es eigentlich noch einigermaßen, aber mir war schon ganz schön schwindelig. Ich dachte, dass sie nun eigentlich aufhören, aber nein, man musst ja mt Pflümli weiterspielen. Ich hab dann auch anfangs noch mitgespielt, aber irgendwann hab ich dann aufgegeben. Es ging einfach nicht mehr. Ich glaube, zwei Pflümli mehr und ich hätte gekotzt.

Gestern war ich mit meiner Mama in Pforzheim. Ich hab mir ein neues Parfum gekauft. Mintea von Masaki Matsushima Es ist super!!!

NANA 8 und 9

Die beiden sind absolut tol! Ich hab sie schon gelesen und absolut lesenswert. Die Geschichte ist so spannend ><.

3.1.07 15:16, kommentieren